designsymposium FH Aachen

Dr. Alex Buck

Geschäftsführer der Peter Schmidt-Group, Frankfurt

alex_buck Alex Buck, Dr.-Ing. (Arch.), Dipl.-Designer (Universität Hannover, HfG Offenbach) gründete 1992 mit Partnern d...c brand + design consultants, die er 2000 in die design.net AG überführte. Von 1994 bis 2000 war er Verleger und Herausgeber von form – Zeitschrift für Gestaltung. 1998 bis 2000 unterrichtete er als Professor für Designtheorie und -strategie in München. Von 2000 bis 2002 CEO der design.net AG. Nach der Fusion mit Peter Schmidt Studios von 2002 bis 2008 Managing Partner / CEO der Peter Schmidt Group, seit Anfang 2009 dort Senior Partner und Chairman. Außerdem ist er Autor und Herausgeber einer Vielzahl von Artikeln und Büchern zum Thema Design, Innovations- und Brandmanagement.

www.peter-schmidt-group.de/#deu-contact

Prof. Dr. Sabine Fabo

Kunstwissenschaft im medialen Kontext, FH Aachen

sabine_fabo Studium der Kunstwissenschaft, Anglistik und Medienwissenschaften. Promotion über die intermedialen Beziehungen zwischen Joseph Beuys und James Joyce. 1991 freie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. 1991-1997 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunsthochschule für Medien Köln. Seit 1998 Professur für Kunstwissenschaft im medialen Kontext am Fachbereich Gestaltung der FH Aachen.
Arbeitsschwerpunkte sind historische und digitale Formen von Multimedialität, Sound und Visualität, Konzepte des Gesamtkunstwerks sowie Untersuchungen zu subversiven künstlerischen Praxen.
Herausgeberin von „Parasitäre Strategien“, Kunstforum International, Bd. 185, 2007.

www2.design.fh-aachen.de/menschen/lehrende/fabo.html

Rainer Halbach

Inhaber des ifm-sitescreen – Institut für Markt- und Medienpsychologie, Köln

rainer_halbach Rainer Halbach, Diplom-Psychologe, ist Inhaber von ifm-sitescreen, Institut für Markt-und Medienpsychologie. Er führte zahlreiche tiefenpsychologische Marktforschungsstudien in den Branchen Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Medien, Telekommunikation, Automobil und Konsumgüter durch. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Morphologische Wirkungsforschung, Multi-Channel-Marketing, Rezeptionsanalysen und Coaching.

www.ifm-sitescreen.de

PD Dr. Kai-Uwe Hellmann

wissenschaftlicher Leiter des Institut für Konsum- und Markenforschung, TU Berlin

kai-uwe_hellmann Privatdozent Dr. Kai-Uwe Hellmann ist für die wissenschaftliche Leitung des IKM verantwortlich.
Seit Jahren hat sich der Sozialwissenschaftler mit zahlreichen Beiträgen an der Marken- und Konsumforschung beteiligt und in seinen Arbeiten die Notwendigkeit und Fruchtbarkeit einer multidisziplinären Bearbeitung dieses Themas dokumentiert. Seine Habilitation „Da weiß man, was man hat. Eine Studie zur Soziologie der Marke“ erschien 2003 in überarbeiteter Fassung unter dem Titel „Soziologie der Marke“ im Suhrkamp Verlag, 2005 in zweiter Auflage.

www.soz.tu-berlin.de/Crew/hellmann

Constantin Kaloff

Unitleiter und Kreativdirektor bei Philipp und Keuntje, Hamburg

constantin_kaloff Constantin Kaloff, Texter und Kreativ-Direktor. Seit vielen Jahren in namhaften Kreativ-Agenturen wie Springer & Jacoby, Jung von Matt und Scholz & Friends tätig, ausgezeichnet mit diversen Preisen in nationalen und internationalen Wettbewerben, verantwortlich für einige bekannte Kommunikations-Kampagnen u. a. für die Bahn, Saturn, Mercedes-Benz. Seit April 2010 als Unit-Chef bei Philipp und Keuntje in Hamburg. Mitglied des Art Director Clubs Deutschland.

Andrej Kupetz

Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung, Frankfurt

andrej_kupetz Andrej Kupetz (*1968) ist seit 1999 Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung/German Design Council, Frankfurt am Main. Er studierte Industriedesign, Philosophie und Produktmarketing in Berlin, London und Paris. Nach beruflichen Stationen in den Bereichen Designmanagement und Hochschultransfer wechselte er 1997 zur Deutschen Bahn AG. Dort war er für die Markenführung im Konzern sowie für die Implementierung verschiedener Corporate Design Prozesse verantwortlich. Kupetz ist Mitglied im Fachbeirat des Design Management Institute Boston und lehrte als Gastprofessor an der Universität der Künste Berlin. Von 2006 bis 2007 war er zudem Präsident der Zollverein School of Management and Design in Essen. Er ist verheiratet und hat drei Söhne.

www.german-design-council.de

Prof. Dr. Melanie Kurz

Designtheorie und Designgeschichte, FH Aachen

melanie_kurz Melanie Kurz, geboren 1976, studierte Produktgestaltung (Diplom) sowie Kommunikationsplanung und -gestaltung (Master of Arts) an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd. Ihre Promotion über die Modelltheorie erfolgte an der Universität Duisburg-Essen am Lehrstuhl für Designwissenschaft. Als Designerin war sie unter anderem bei Neumeister Design und BMW Design tätig. Bei SIGNCE (vormals Ziba Europe) war sie Creative Director, zuständig für Designstrategie und User Interface Design. Seit 2008 ist Melanie Kurz Professorin für Designtheorie und Designgeschichte im Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Aachen.

www2.design.fh-aachen.de/menschen/lehrende/kurz.html

Thilo Schwer

Mitinhaber von speziell, Offenbach

thilo_schwer Thilo Schwer studierte zwischen 1994 und 2001 Grafik und Produktgestaltung an der Schule für Gestaltung in Basel und an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. 2002 gründete er zusammen mit Sybille Fleckenstein und Jens Pohlmann das Designbüro speziell®. Seit 2005 forscht er im Bereich der kontextabhängigen Produktrezeption auf Basis der soziologischen Systemtheorie. Auszüge seiner designwissenschaftlichen Tätigkeit werden seit 2006 publiziert und auf Konferenzen vorgestellt.

www.speziell.net
www.thilo-schwer.de

Prof. Dr. Wolfgang Ullrich

Kunstwissenschaft und Medientheorie, HfG Karlsruhe

wolfgang_ullrich Wolfgang Ullrich, geb. 1967, Studium der Philosophie, Kunstgeschichte, Logik/Wissenschaftstheorie, Germanistik. 1994 Promotion mit einer Arbeit über das Spätwerk Martin Heideggers. Danach freischaffend als Autor, Dozent, Unternehmensberater. 1997-2003 Assistent am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Kunstakademie München, anschließend verschiedene Gast- und Vertretungsprofessuren. Seit 2006 Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Zahlreiche Publikationen zu Geschichte und Kritik des Kunstbegriffs, bild- und kunstsoziologische Fragen, Konsumtheorie. - Letzte Buchveröffentlichungen: Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?, Frankfurt/Main 2006; Gesucht: Kunst! Phantombild eines Jokers, Berlin 2007; Raffinierte Kunst. Übung vor Reproduktionen, Berlin 2009; Wohlstandsphänomene. Eine Beispielsammlung, Hamburg 2010.

www.hfg-karlsruhe.de/lehrende/professoren/prof-dr-wolfgang-ullrich.html

Medienpartner

Unterstützer

Sponsoren


spruch_02 spruch_01 spruch_03 spruch_04 spruch_05 spruch_06